Eines der spätmittelalterlichen Schlösser Württembergs

Residenzschloss Urach

KAMMERMAGD BARBARA FÜHRT AUF SCHWÄBISCH INS JAHR 1474: DIE FÜRSTENHOCHZEIT IM URACHER SCHLOSS

Symbol für Sonderführungskategorie „Perücke & Kostüm“; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Residenzschloss Urach, Bad Urach
Sonderführung: Perücke & Kostüm
Referent: Johanna Kugele oder Stefanie Leisentritt
Termin: Sonntag, 14.01.2018, 15:30
Dauer: Eine Sonderführung dauert in der Regel 1,5 Stunden.

Kammermagd Barbara entführt die Besucher in die Zeit des Herzogs Eberhard im Bart. Seine Hochzeit mit Barbara Gonzaga von Mantua im Jahr 1474 war das größte Fest, das Urach je erlebte. Auf Schwäbisch erzählt Barbara von prächtigen Festessen und Turnieren – aber auch vom vielen „Gschäft“ für Knechte und Mägde.

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

Sonntag, 14. Januar 2018| 15:30 Uhr
Sonntag, 11. Februar 2018| 15:30 Uhr
Sonntag, 4. März 2018| 15:30 Uhr
Sonntag, 15. April 2018| 15:30 Uhr
Sonntag, 6. Mai 2018| 15:30 Uhr
Sonntag, 10. Juni 2018| 15:30 Uhr
Sonntag, 15. Juli 2018| 15:30 Uhr
Sonntag, 26. August 2018| 15:30 Uhr
Sonntag, 16. September 2018| 15:30 Uhr
Sonntag, 7. Oktober 2018| 15:30 Uhr
Sonntag, 11. November 2018| 15:30 Uhr
Sonntag, 9. Dezember 2018| 15:30 Uhr

Information und Anmeldung

RESIDENZSCHLOSS URACH

Bismarckstraße 18

72574 Bad Urach

Telefon +49(0)71 25 . 15 84 90

Telefax +49(0)71 25 . 15 84 99

Treffpunkt und Kartenverkauf

Kasse

Preis

Erwachsene 9,00 €
Ermäßigte 4,50 €
Familien 22,50 €

Gruppen

Alle Sonderführungen können auch für Gruppen individuell gebucht werden. Gruppen bis 20 Personen 162,00 € pauschal, jede weitere Person 8,10 €